Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen (Sachkundenachweis)

Seit dem 1. August 2008 gilt die Chemikalien-Klimaschutzverordnung. Dies bedeutet für Kfz-Betriebe: Alle Personen, die Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen reparieren oder warten, müssen eine neue Sachkundeschulung besuchen. Der neue Sachkundenachweis muss für alle Kfz-Betriebe spätestens ab dem 04. Juli 2010 vorliegen. In diesem Seminar werden alle relevanten Themen und Inhalte für den Nachweis der Sachkunde nach dem VDA/VDIK/ZDK-Konzept vermittelt, praxisnah behandelt und bescheinigt.

Teilnehmer

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Kfz-technischen Beruf.

Lehrgangsinhalte

Theorie:

  • Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen - Einleitung,
  • Umweltauswirkungen,
  • Europäische und nationale Gesetzgebung,
  • Verordnung (EG) Nr. 2037/2000,
  • Verordnung (EG) Nr. 842/2006,
  • Verordnung (EG) Nr. 307/2008,
  • Richtlinie 2006/40/EG,
  • Chemikalien-Klimaschutzverordnung,
  • Abfallrechtliche Vorschriften - Gesetzliche Grundlagen,
  • Physikalische Grundlagen,
  • Aufbau und Funktion der Kraftfahrzeug-Klimaanlage,
  • Reparatur- und Wartungsarbeiten an Kraftfahrzeug-Klimaanlage,
  • Aufbau von Klimaanlagen-Servicegeräten,
  • Umweltverträgliche Rückgewinnung von Kältemittel,
  • Zukünftige Kraftfahrzeug-Klimaanlagentechnologie (CO2 Klimaanlagen).


Praxis:

  • Umgang mit einem Kältemittel-Container,
  • Reparatur- und Wartungsarbeiten an Kraftfahrzeug-Klimaanlagen, z. B. Rückgewinnung von R134a,
  • Bedienung eines Klimaanlagen-Servicegerätes.

Abschluss

Schriftlicher Abschlusstest; ZDK-Teilnahmebescheinigung.

Dozent

Eric Mertens, Kfz-Techniker-Meister