Unfallschadenabwicklung im Autohaus

Bei der Abwicklung eines Unfallschadens sind viele rechtliche und abwicklungstechnische Tücken vorhanden, die es schwer machen, von der zuständigen Versicherung an sein Geld zu kommen.
Diese Weiterbildung klärt Sie unter anderem über gängige Praxis der Versicherer, ihre Haftung und Schadensteuerung auf. Dennoch sollten Sie gerade als mittelständischer Betrieb dem nicht machtlos gegenüber stehen.
Wir vermitteln Ihnen das Hintergrundwissen um Tricks und Kniffe anzuwenden, schneller an sein Geld zu kommen und sich rechtlich nicht aufs Glatteis zu begeben.

Teilnehmer

Kfz-Gesellen, Kfz-Meister

Lehrgangsinhalte

  • Abwicklung Haftpflicht- oder Kaskoschaden
  • Auftragsabwicklung
  • Deckungsfragen
  • Schadenminderungspflicht
  • Werkstattbindung
  • Schadenmanagement der Versicherungen

Rechtliche Grundlagen hinsichtlich

  • Prognoserisiko
  • Bagatellschäden
  • 130%- Regelung
  • Merkantile Wertminderung

Lehrgangsleiter

Eric Mertens, Kfz-Sachverständiger, tbz Paderborn gGmbH

 verschieben Sie die Tabelle 
Termin Lehrgangsform Unterrichtstage Unterrichts-
einheiten
Gebühren Anmelden
25.06.2018 - 25.06.2018 Vollzeit Samstags 08:00 - 14:30 Uhr 9 240,00 € Anmeldung
Über zusätzliche Termine oder individuell zusammengestelle Kurse (z.B. für Firmen) beraten wir Sie gern persönlich.