Friseur

Der Traum vom eigenen Salon - er soll Wirklichkeit werden können. Der Weg dorthin führt über die Friseurmeisterprüfung. Die Meisterprüfungsordnung fokussiert neben der technisch-fachlichen Fortbildung auf einen neuen Schwerpunkt: die gesamtheitliche Betrachtung eines Salons; d. h., dass auch Fragen der Wirtschaftlichkeit sowie des Salonmanagements beleuchtet werden müssen. Darüber hinaus spielt das Marketing eine wichtige Rolle. Diese gesamtheitliche Herangehensweise stärkt die neuen Meisterabsolventinnen und -absoloventen in ihrem unternehmerischen Denken und Handeln und bereitet sie noch intensiver auf eine mögliche spätere Selbstständigkeit vor.

Zieht man die zunehmende Suche bestehender Salons in Fragen der betrieblichen Nachfolge in Betracht, so stellt die Meisterqualifikation eine aussichtsreiche Chance dar.

 

Kosten

  • Die Lehrgangskosten im Technologie- und Berufsbildungszentrum liegen bei 3198,00€
  • Die Kosten für eigenes Material für die Prüfung liegen bei ca. 550,00€
  • Zusätzlich fällt eine Prüfungsgebühr von ca. 978,34€ an. Diese wird direkt mit der Handwerkskammer in Bielefeld abgerechnet. (Da diese Gebühren direkt von der HWK Bielefeld erhoben werden, sind Preisänderungen möglich.)

Fast alle dieser Kosten sind über das Aufstiegs-BAföG förderungsfähig. Weitere Informationen und einen Förderrechner finden Sie hier: https://www.aufstiegs-bafoeg.de/aufstiegsbafoeg/de/ihr-weg-zur-foerderung/foerderrechner/foerderrechner_node.html

Teilnehmer

Abgeschlossene Berufsausbildung im Friseur-Handwerk oder vergleichbare Voraussetzung und Zulassung zur Meisterprüfung.

Lehrgangsinhalte

Teil I - Fachpraxis

  • Kopfhaut- und Haarpflegende Behandlungen,
  • Formverändernde Haarbehandlungen,
  • Dauerhafte formverändernde Haarbehandlungen,
  • Farbverändernde Haarbehandlungen,
  • Grundeinlegetechniken,
  • Einarbeitung von Haarersatz,
  • Kundenberatung,
  • Hochsteckfrisuren,
  • Dekorative Kosmetik

Teil II - Fachtheorie - Gestaltung und Technik

  • Kundenberatung,
  • Techniken der Frisurenumformung,
  • Form- und Farbenlehre,
  • Warenkunde,
  • Dauerhafte Haarumformung,
  • Farbbehandlungen des Haares,
  • Kosmetische Hautbehandlungen,
  • Biologie der Haut,
  • Methoden der Nagelpflege, dekorative Nagelbehandlungen und Nageldesign,
  • Arten und Möglichkeiten von Haarersatz

Teil II - Fachtheorie - Salonmanagement

  • Ausstattung,
  • Friseurhandwerksbezogene Kostenrechnung,
  • Friseurhandwerkliches Personalmanagement,
  • Friseurhandwerkliche Kommunikation,
  • Friseurhandwerkliches Marketing,
  • Ökologische Aspekte im Friseurhandwerk.

 

Abschluss

Meisterprüfung im Friseur-Handwerk Teil I und II.

Lehrgangsformen

Aktuell finden der praktische und theoretische Teil in Präsenz statt. Je nach Situation ist es in Zukunft möglich, dass die theoretischen Inhalte Online geschult werden.

 verschieben Sie die Tabelle 
Termin Lehrgangsform Unterrichtstage Unterrichts-
einheiten
Gebühren Anmelden
01.08.2022 - 14.10.2022 Vollzeit Montag ,Dienstag und Donnerstag 08:00-16:00 Uhr, Mittwoch 14:00-21:00 Uhr, jeden 2. Freitag 08:00-12:00 Uhr 440 3.198,00 EUR Anmeldung
06.03.2023 - 13.10.2023 Teilzeit (Ferien: 29.06.2023 - 31.07.2023) Montags von 08:00-16:00 Uhr und Mittwochs von 16:00 bis 21:00 430 3.398,00 EUR Anmeldung
06.03.2023 - 02.06.2023 Vollzeit Montag, Dienstag und Donnerstag 08:00-16:00 Uhr, Mittwoch 14:00-21:00 Uhr, jeden 2. Freitag 08:00-12:00 Uhr 440 3.398,00 EUR Anmeldung
31.07.2023 - 13.10.2023 Vollzeit Montag, Dienstag und Donnerstag 08:00-16:00 Uhr, Mittwoch 14:00-21:00 Uhr, jeden 2. Freitag 08:00-12:00 Uhr 440 3.398,00 EUR Anmeldung
Über zusätzliche Termine oder individuell zusammengestellte Kurse (z.B. für Firmen) beraten wir Sie gern persönlich.