Maurer und Stahlbetonbauer

Die Maurer als Hauptbauhandwerker des Rohbaus sind eine Berufsgruppe, die heute wieder sehr viel Wert auf ihre Tradition legt. Dies zeigt sich schon darin, dass sich einige von ihnen nach Abschluss der Lehre für den Berufsweg des Meisters entscheiden. Im tbz-Paderborn stellen wir sicher, dass Sie bestmöglich auf die Meisterprüfung vorbereitet werden und darüber hinaus für Ihre alltägliche Praxis eine qualitativ hochwertige Grundlage erhalten. Mit bestandener Prüfung hat der Maurer- und Stahlbetonbaumeister die Qualifikation, eine Bauunternehmung als Betriebsinhaber zu führen. Der Meistertitel berechtigt weiterhin, ab dem 23. Lebensjahr Lehrlinge auszubilden. Als Alternative zur Selbstständigkeit hat der Meister die Möglichkeit, im Angestelltenverhältnis in der Funktion eines Poliers Baustellen zu leiten und zu beaufsichtigen.

Kosten

  • Die Lehrgangskosten im Technologie- und Berufsbildungszentrum liegen bei 5.690,00€
  • Die Kosten für eigene Literatur und Material liegen bei ca. 350,00€
  • Zusätzlich fällt eine Prüfungsgebühr von ca. 1.124,40€ an. Diese wird direkt mit der Handwerkskammer in Bielefeld abgerechnet. (Da diese Gebühren direkt von der HWK Bielefeld erhoben werden, sind Preisänderungen möglich.)

Fast alle dieser Kosten sind über das Aufstiegs-BAföG förderungsfähig. Weitere Informationen und einen Förderrechner finden Sie hier: https://www.aufstiegs-bafoeg.de/aufstiegsbafoeg/de/ihr-weg-zur-foerderung/foerderrechner/foerderrechner_node.html

Teilnehmer

Abgeschlossene Berufsausbildung im Maurer- und Stahlbetonbauer-Handwerk oder vergleichbare Voraussetzung und Zulassung zur Meisterprüfung.

Lehrgangsinhalte

Teil I - Fachpraxis

  • Entwurf und Planvorlagen,
  • Praxis - Mauerwerksbau.

Teil II - Fachtheorie

  • Technische Mathematik,
  • Darstellende Geometrie,
  • Bauphysik,
  • Vermessung,
  • Baustoffkunde und Bauchemie,
  • Baustatik und Festigungslehre,
  • Beton-  und Stahlbetonbau,
  • Baubetrieb,
  • Baukonstruktion,
  • Bauwerksanierung,
  • Verdingungswesen und Baurecht,
  • Kalkulation und Abrechnung mit Branchensoftware,
  • Unfallverhütung und Arbeitsschutz,
  • Existenzgründung.

neu : Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs!

Abschluss

Meisterprüfung im Maurer- und Betonbau-Handwerk Teil I und II.

Lehrgangsformen

Der Lehrgang findet in Präsenz statt.

 verschieben Sie die Tabelle 
Termin Lehrgangsform Unterrichtstage Unterrichts-
einheiten
Gebühren Anmelden
24.10.2022 - 07.04.2023 Vollzeit Montag bis Donnerstag 08:00-16:00 Uhr, Freitag 08:00-15:15 Uhr 1.017 5.690,00 EUR Anmeldung
Über zusätzliche Termine oder individuell zusammengestellte Kurse (z.B. für Firmen) beraten wir Sie gern persönlich.